Maimarkt 2016

Unsere Teilnahme am Maimarkt in der Freusburger Mühle

am 21. Mai 2016

 

Nach gemeinsamen Überlegungen und entsprechender Vorbereitung für unsere Präsenz auf dem Maimarkt der Freusburger Mühle haben wir Honig, Met, Dekomaterial usw. zusammengepackt und am Samstag, dem 21.5.2016 um kurz nach 8.00 Uhr an unserem sehr günstig gelegenen Standplatz Nr. 16 aufgebaut, die Nachbarn kennen gelernt und auf die Eröffnung um 11.00 Uhr gewartet. Bei wunderschönem Wetter kamen dann immer mehr Besucher, die bei dem großen Angebot des Marktes natürlich die Qual der Wahl hatten. Wir hatten uns entschieden, cremigen Honig auf Kartoffelbrot (Reibekuchen) anzubieten, was für die meisten Besucher ungewöhnlich war, aber nach dem Kosten durchweg auf Begeisterung stieß. Also: Selbst mal ausprobieren!

 

Da wir eine Gruppe waren (Alexander, Carola, Dagmar, Friedrich, Martina), konnten wir uns unsere „Schichten“ mit Brote schmieren und Verkaufen weitgehend einteilen und jeder für sich auch mal über den Markt gehen. Die Qualität unseres Honigs vom Lehrbienenstand war vielen schon bekannt, so dass er oft gezielt nachgefragt wurde („Kenne ich schon von den letzten Jahren“). Vielleicht haben wir aber auch neue Kunden oder sogar zukünftige Kolleginnen/ Kollegen gewinnen können, denn es wurde auch nach unserem Verein und dem Lehrbienenstand in Birken gefragt. So werden wohl einige den Termin unseres Sonntagstreffs nutzen (ab April, 10.00 – 12.00 Uhr), um mal vorbei zu kommen und sich mit Honig einzudecken. Es ergaben sich viele Gespräche über die Imkerei im Allgemeinen und speziell zum Thema Honig, sogar mit einigen Besuchern, die sich fest vorgenommen haben, in die Imkerei einzusteigen. Da haben wir natürlich gerne mit unserem Infomaterial und entsprechender Beratung geholfen. Da wir eingeladen wurden und der einzige Anbieter von Honig und Met waren, konnten wir auch gut verkaufen und haben für den Verein abzüglich der Unkosten für das Brot (Butter wurde von Carola gespendet) und Dekobienchen 516,00 Euro eingenommen.

Die Teilnahme an diesem mittlerweile sehr gut angenommenen Markt ist nicht selbstverständlich und  verursacht für die jeweiligen Aussteller keine Kosten. Die Veranstalter möchten aber einen Erlös erzielen, mit dem gemeinnützige Vereine, insbesondere für die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Region, unterstützt werden sollen. Wir haben dafür von unserem Erlös (siehe oben) 50,00 Euro an die Veranstalter weitergegeben und gehen davon aus, dass die Teilnahme am Maimarkt für unseren Verein zu einer guten Tradition wird!